Optimierungen

Die steigende Anzahl unterschiedlicher Endgeräte wie Smartphones und Tablets mit verschiedenen Seitenverhältnissen der Bildschirme, Pixeldichten, verwendeten Browsern, Rederingtechniken, und verfügbaren Schriften erfordern das Umdenken beim Gestalten von Webseiten. Die Lösung für das Problem lautet: Responsive Webdesign.

Was ist Responsive Webdesign?
„responsive“ heißt reaktionsfähig und anpassungsfähig. Somit geht es beim Responsive Webdesign um ein „anpassungsfähiges Webdesign“, also um eine so programmierte und gestaltete Webseite, dass diese sich automatisch an das jeweilige Endgerät anpasst und den Nutzer dadurch optimal bedient.

Wie funktioniert Responsive Webdesign?
Responsive Webdesign beruht auf HTML5 und CSS3 Media-Queries, die die Eigenschaften und Fähigkeiten des jeweiligen Endgeräts prüfen. Ein paar Beispiele für die abgefragten Eigenschaften sind:

  • Welche Größe hat das Display des Gerätes?
  • Welche Auflösung hat das Gerät?
  • Besitzt das Gerät ein Hoch- oder Querformat?
  • Welche Eingabemöglichkeiten gibt es (Tastatur, Maus, Finger, Sprache)?

Um Media Queries nutzen zu können, muss man den Inhalt und das Layout streng voneinander trennen. Je nach Breite und Höhe des Gerätes werden dann Inhalte umpositioniert und nebeneinander oder untereinander angezeigt. Eventuell werden auch weniger wichtige Inhalte gar nicht angezeigt.

 

Was sind die Vorteile von Responsive Webdesign?

  • Dadurch, dass man nur noch einen einzigen Internetauftritt statt verschiedenenWebseiten für unterschiedliche Endgeräte pflegen muss, sinken die Kosten deutlich.
  • Auch der Pflegeaufwand im Bereich Content sinkt durch die Reduzierung auf eine einzige Webseite erheblich.
  • Eine responsiv optimierte Seite erleichtert den Kunden die Bedienung und erhöht die Benutzerfreundlichkeit.
  • Responsive Webdesign wird auch von Google empfohlen. Eine Seite für alle Geräte erleichtert Google nicht nur die Arbeit, auch ist Ihre Webseite im Punkt Suchmaschinenoptimierung im Vergleich zu mobilen Webseiten mit einem gesonderten URL überlegen.

Gehen Sie mit der Zeit und denken Sie schon heute darüber nach Ihre Webseite responsiv zu gestalten, denn früher oder später wird Responsives Webdesign im Zeitalter von Tablet und Smartphone eine Selbstverständlichkeit sein.

Suchmaschinenoptimierung als wichtiges Online Marketing Instrument

Wer Online Marketing betreibt und seine Internetseite bei Google in den vorderen Ränken platzieren möchte, muss Suchmaschinenoptimierung betreiben.

Mit Suchmaschinenoptimierung zum Erfolg

Suchmaschinenoptimierung, auch als SEO (Search Engine Optimization) bekannt, ist die Optimierung einer Webseite, um die Position in Suchmaschinen wie Google zu verbessern. Soweit die grobe Beschreibung. Das Suchmaschinenoptimierung weit mehr bedeutet um eine Website mit bestimmten Keywords zu optimieren, also gezielte Suchbegriffe, im Index von Suchmaschinen gut zu positionieren kennt jeder, der dieses schon versucht hat.