Drupal

Drupal ist ein Content Management System, das weltweit einen Marktanteil von etwa 5,5 % genießt. Laut Angaben der Entwickler wird Drupal somit von 2 % aller Webseiten weltweit genutzt. Das CMS steht unter der General Public License (erlaubt das kostenfreie Nutzen, Verändern, Kopieren und Untersuchen einer Software) und darf damit von kommerziellen sowie nichtkommerziellen Seiten kostenfrei eingesetzt werden.

Drupal wird in PHP ausgeliefert und arbeitet mit MySQL oder ähnlichen Datenbank-Anwendungen. Dies erlaubt das Erschaffen komplexer Inhalte, die sich bequem aus dem Editor im Backend heraus anpassen lassen.

Ein besonderer Schwerpunkt von Drupal ist das Arbeiten als Software für Communities. So können Nutzer des CMS gemeinsam an Inhalten arbeiten, Foren und einzelne Blogs eröffnen und Artikel schreiben. Wie auch bei anderen CMS bietet Drupal eine Rechteverwaltung. Damit wird sichergestellt, dass nur befugte Nutzer den Zugriff zu wichtigen Einstellungen erhalten. Das System bleibt also sicher.

Community

Drupal begeistert mit einer großen Community, die über 930.000 angemeldete Benutzerkonten mit sich bringt. Über 20.000 freie Entwickler stellen Erweiterungen bereit und unterstützen bei der Entwicklung.

Erweiterungen

Wem die Standardfunktionen von Drupal nicht ausreichen, kann auf die große Datenbank an Erweiterungen zugreifen. Derzeit gibt es für das CMS über 15.000 Module, die die Funktionalität enorm erweitern.

General Public License

Drupal steht unter der General Public License und ist damit kostenfrei. Besonders Unternehmen können mit dem CMS daher viel Geld sparen. Gleiches gilt für die zahlreichen Erweiterungen.

Multilingual

Zu verdanken ist die weltweite Nutzung von Drupal den zahlreichen Sprachpaketen. Sie werden für Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Koreanisch, Russisch und viele weitere Sprachen angeboten.

Viele Einsatzbereiche

Drupal bewährt sich im vielfältigen Einsatz. So lässt es sich für einen Blog, eine herkömmliche Webseite, große Community-Seiten und weitere Projekte einsetzen. Das macht es zu einem sehr mächtigen CMS.

Bekannte User

Drupal bietet seine Leistungen für einige bekannte Seiten an. Zu diesen zählen unter anderem die Webpräsenz des Weißen Hauses in Washington, des Bundesfinanzhofes oder von Greenpeace.